Niedersachen klar Logo

Plenum 28. Oktober 2016 - Mündliche Anfragen

Frage 12


12. Werden in Niedersachsen verstärkt Güterwagen mit Flüsterbremse eingesetzt?

Abgeordneter Burkhard Jasper (CDU)

Antwort des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr namens der Landesregierung

Vorbemerkung des Abgeordneten

Immer wieder bilden sich vor Ort Bürgerinitiativen, die den Schienenlärm nicht länger hinnehmen wollen. Um die Geräusche zu vermindern, will die Deutsche Bahn Güterwagen auf die Flüster-bremse umrüsten. Bis Ende 2020 soll die gesamte Flotte leiser sein.

Vorbemerkung der Landesregierung

Das Thema Lärm spielt bei allen Verkehrsträgern eine große Rolle. Auch wenn deutschlandweit die Anzahl der vom Straßenlärm Betroffenen höher als die Anzahl der von Schienenlärm Betroffenen ist, so wird dem Schienenlärm dennoch sehr viel Aufmerksamkeit beigemessen. Die niedersächsische Landesregierung hat sich daher des Themas Schienenlärm angenommen und trägt auf unterschiedliche Weise zur Reduktion der Emissionen bei. So hat sich die Landesregierung aktiv für die Abschaffung des Schienenbonus eingesetzt. In Folge dieser Abschaffung wird das Schutzniveau der Anwohner bei Ausbaumaßnahmen und bei Lärmsanierungsmaßnahmen entlang der Bestandsstrecken deutlich erhöht. Mit den Ausbaumaßnahmen im Bundesverkehrswegeplan werden große Teile des Streckennetzes in den Bereich der Lärmvorsorge fallen. Die Anwohner werden künftig besser geschützt sein.

1. Wirkt die Landesregierung darauf hin, dass diese Güterwagen verstärkt in Niedersachsen eingesetzt werden?

Die Landesregierung hat keine rechtlichen und faktischen Möglichkeiten, Vorgaben zur Nutzung der Bahnstrecken zu machen.

2. Auf welchen Strecken in Niedersachsen werden bis 2020 Güterwagen der Deutschen Bahn ohne Flüsterbremse fahren?

Das Land Niedersachsen hat keine Kenntnis, auf welchen Strecken die Deutsche Bahn bis 2020 ihre Güterwagen einsetzt.

3. Setzt sich die Landesregierung auch dafür ein, dass andere Unternehmen ihre Güterwagen umrüsten, damit sie leiser fahren?

Eine spürbare Wirkung durch die Abschaffung der Grauguss-Bremssohlen bei Güterwagen wird nur erzielt, wenn auch die weitaus größere Anzahl an Güterwagen außerhalb des DB-Konzerns mit modernen K- oder LL-Sohlen ausgerüstet ist. Eine Umrüstung wird in jedem Fall befürwortet, wobei darauf zu achten ist, dass die anfallenden Kosten nicht zu einer Verlagerung des Verkehrs auf die Straße führen.

Minister Olaf Lies spricht im Niedersächsischen Landtag, Fotograf: Thiemo Jentsch  

Minister Olaf Lies spricht im Niedersächsischen Landtag

Artikel-Informationen

28.10.2016

Ansprechpartner/in:
Pressesprecher: Christian Haegele und Sabine Schlemmer-Kaune

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln