Niedersachen klar Logo

Wirtschaftsstaatssekretärin Behrens eröffnet neues Skigebiet am Wurmberg: „Wichtiger Baustein der positiven Tourismusentwicklung im Harz“

Pünktlich zum Beginn der Wintersaison 2013/14 hat die niedersächsische Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Behrens heute das neu ausgebaute und erweiterte Skigebiet am Wurmberg eröffnet. Dazu gehören eine neue Skipiste am Osthang des Berges, eine leistungsstarke Vierer-Sesselbahn, eine Beschneiungsanlage und ein Speichersee auf dem Gipfel.

Das Land Niedersachsen hat das zukunftsträchtige Projekt mit zwei Millionen Euro gefördert. Staatssekretärin Daniela Behrens dazu: „Der Harz ist anders als andere niedersächsische Reiseziele stark abhängig von einem erfolgreichen Wintergeschäft. Der Ausbau am Wurmberg hat etwas geschaffen, was dem nördlichsten deutschen Mittelgebirge bisher gefehlt hat: Schneesicherheit an sehr vielen Tagen des Winters. Ich sehe deshalb diese Investition als ganz wichtigen Baustein einer insgesamt positiven Tourismusentwicklung im Harz. Ich freue mich darüber, dass der Harz als Tourismusregion auch für Investoren wieder interessant geworden ist. Größere Projekte wie dieses werden weitere Investitionen nach sich ziehen. Das ermutigt auch Hotellerie und Gastronomie dazu, in ihre Betriebe zu investieren. So kommt Bewegung in die Region.“

Nach einer Studie des Institutes für Management und Tourismus ist der Harz auch als „Marke“ sehr bekannt. „Das ist ein klares Zeichen dafür, dass sich das Image der Region verbessert und ihre touristischen Produkte auf dem Markt ankommen. Im Vergleich der insgesamt 29 untersuchten Mittelgebirgs- und Berglandschaften Deutschlands belegt der Harz einen hervorragenden dritten Platz“, freute sich Behrens.

Nach der amtlichen Statistik des Landes Niedersachsen konnte der Westharz im Jahr 2012 ein Plus von 3,3 Prozent bei den Übernachtungen verzeichnen, überdurchschnittlich gut im Landesvergleich. „Hier zeichnet sich echter Trend ab“, so Behrens abschließend.

Logo Presseinformation
Artikel-Informationen

06.12.2013

Ansprechpartner/in:
Herr Stefan Wittke

Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Pressesprecher
Friedrichswall 1
30159 Hannover
Tel: (0511) 120-5427
Fax: (0511) 120-995427

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln