Schriftgröße:
Farbkontrast:

Marktspiegel Logistik 2010/2011: Niedersachsen wieder auf dem Wachstumspfad – Zweithöchste Anzahl von Investitionen in der Logistik

HANNOVER. „Mit 106 Logistikinvestitionen und einem Wachstum von knapp über 20% im Vergleich zum Vorjahr ist das Jahr 2010 nach 2007 das bisher erfolgreichste Jahr und zeigt, dass Niedersachsen die Krise erfolgreich hinter sich gelassen hat. Das Land hat seinen Spitzenplatz als einer der führenden Logistik- und Investitionsstandorte in Deutschland weiter ausgebaut." Dieses Resümee zog Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode auf der Veranstaltung „Logistikland Niedersachsen - Quo Vadis?" heute anlässlich der Vorstellung des aktuellen Marktspiegels 2010/2011 zu Investitionen im Bereich der Logistik in Niedersachsen.

Der Marktspiegel Logistik wird jährlich von der Logistikinitiative Niedersachsen auf Basis einer umfassenden Erhebung bei Wirtschaftsförderern, Landkreisen und Projektentwicklern im Land erarbeitet. Er hat sich angesichts einer Rücklaufquote von über 70 % als aussagekräftiges Marktbeobachtungsinstrument etabliert.

Mit einem Investitionsvolumen von rund 530 Mio. Euro konnte nahezu das Rekordergebnis des Jahres 2007 erreicht werden. Auch als Jobmotor spielt die Logistik eine besondere Rolle: Rund 3.000 neue Arbeitsplätze konnten geschaffen und 9.500 gesichert werden. Eine Veränderung ist bei den geographischen Investitionsschwerpunkten zu erkennen. Neben den traditionell starken Investitionsstandorten wie der Region Hannover, dem Landkreis Grafschaft Bentheim und den Gebieten entlang der Hansalinie konnten insbesondere in der Nord-West Region sowie in der südlichen Metropolregion Hamburg verstärkte Investitionstätigkeiten verzeichnet werden.

Minister Bode zog zudem eine positive Bilanz über die Arbeit der Logistikinitiative Niedersachsen in den vergangenen zehn Jahren. Die Initiative hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Logistikbranche in der Öffentlichkeit als bedeutender Standort- und Wettbewerbsfaktor wahrgenommen wird. Seit dem Jahr 2000 wurden in Niedersachsen mehr als 700 Logistikinvestitionen mit einem Volumen von über 5 Mrd. Euro realisiert, die zur Schaffung von ca. 25.000 neuen Arbeitsplätzen beitrugen. Der Verein Logistikportal Niedersachsen e. V. soll zusammen mit dem Land die geschaffenen Netzwerke weiterführen und neue Impulse setzen.

Einen weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung bildete der JadeWeserPort in Wilhelmshaven, der im August 2012 seinen Betrieb aufnehmen wird. Als einziger Tiefwasserhafen Deutschlands wird der JadeWeserPort den Logistikstandort Niedersachsen künftig noch stärker in den Fokus internationaler Logistikakteure rücken und das Leistungsangebot der deutschen Seehafenwirtschaft nachhaltig stärken.

Logo Presseinformation

Übersicht