Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr klar

Was macht eigentlich eine Staats-Sekretärin?


Die Staats-Sekretärin im Wirtschafts-Ministerium heißt Daniela Behrens.

Die Staats-Sekretärin ist die Amts-Chefin des Wirtschafts-Ministeriums.

Sie ist also die erste Ansprechpartnerin der Menschen, die im Wirtschafs-Ministerium arbeiten.

Sie kümmert sich um die Angelegenheiten der Mit-Arbeiter.


 

Wenn der Minister zu viele Termine hat, braucht er eine Vertretung.

Das macht auch die Staats-Sekretärin.

Es gibt Einrichtungen, die dem Land Nieder-Sachsen gehören.

So wie die Hafen-Gesellschaft oder die Tourismus-Marketing-Gesellschaft.

Andere Einrichtungen gehören dem Land nur zum Teil.

Zum Beispiel der Flug-Hafen Hannover-Langenhagen.

Dort ist die Staats-Sekretärin im Aufsichts-Rat.

Das bedeutet: Sie muss überall mit aufpassen, dass alles gut läuft.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln