Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr klar

Handwerksrecht

Das Handwerksrecht, welches u. a. durch die Handwerksordnung geregelt wird, befasst sich mit der Organisation des Handwerks, den Voraussetzungen hinsichtlich der Führung eines Handwerksbetriebes, der Berufsausbildung sowie der Meisterprüfung.

Die Handwerksordnung als Bundesgesetz kann durch die Länder über den Bundesrat beeinflusst werden.

Die Aufgaben der Handwerksordnung sind u. a. den Handwerkskammern zugewiesen.

Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr führt die Rechtsaufsicht über die niedersächsischen Handwerkskammern und in Bezug auf die Ausübung eines Handwerks und eines handwerkähnlichen Gewerbes die Fachaufsicht.

Vor der Beantragung einer Ausnahmebewilligung oder Ausübungsberechtigung wird empfohlen, die kostenlose Beratung zu den Antragserfordernissen durch die Handwerkskammern in Anspruch zu nehmen.

Die wichtigsten Vordrucke für Eintragungen oder Löschung aus der Handwerksrolle sowie den Verzeichnissen der zulassungsfreien und handwerksähnlichen Gewerbe finden Sie im Downloadbereich.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln