Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr klar

Logistik

Logistik ist eine zukunftsorientierte Wachstumsbranche mit hoher Innovationsdynamik und Arbeitsplatzeffekten. Die zunehmende Globalisierung der Beschaffungs- und Absatzmärkte, die durch die EU-Erweiterung einen weiteren Impuls bekommt, aber auch die immer intensivere wirtschaftliche Verflechtung zwischen Industrie, Dienstleister und Handel und die rasant steigenden Angebote an Mehrwertdienstleistungen verstärken diese Entwicklung.

Die Logistikbranche hat für Niedersachsen einen hohen Stellenwert und ist maßgeblich für die wettbewerbsfähige und nachhaltige Entwicklung des gesamten Wirtschaftsstandortes verantwortlich.

 

Niedersachsen verfügt heute über alle Grundvoraussetzungen, die einen attraktiven und leistungsfähigen Logistikstandort charakterisieren:

  • zentrale Lage, d.h. Nähe zu den relevanten Märkten,
  • anforderungsgerechte Flächen zu marktgerechten Preisen,
  • leistungsfähige intermodale Verkehrsinfrastrukturen,
  • leistungsfähige logistische Knoten,
  • gute Anbindungs- und Vernetzungsqualität,
  • hohe logistische Kompetenz.

Niedersachsen hat schon frühzeitig den Stellenwert der Logistik erkannt und als eines der ersten Bundesländer eine Landesinitiative ins Leben gerufen, aus der Netzwerke und Projekte hervorgegangen sind. Um die Erfolge der Landesinitiative auf Dauer zu sichern und weiter zu entwickeln, wurde mit Unterstützung des Landes der Verein Logistikportal Niedersachsen e.V. neu aufgestellt. Das Logistikportal dient nunmehr als Dachorganisation für das Themenfeld Logistik, die flächendeckend die regionalen Initiativen / Cluster in Niedersachsen repräsentiert. Kernaufgaben dieser Dachorganisation sind die Profilierung des Logistikstandortes Niedersachsen und ein Informations- und Netzwerkmanagement der Regionen und Schnittstellenbildung zum Land.

Das Land lässt jährlich auf Basis umfangreicher Erhebungen in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsförderern, den Landkreisen, den Städten und Gemeinden sowie Projektentwicklern und Multiplikatoren aus ganz Niedersachsen einen "Marktspiegel Logistik " erarbeiten. Hierbei werden alle realisierten logistikaffinen Investitionen in dem jeweiligen Berichtsjahr (rückwirkend) sowie geplante und noch nicht realisierte Investitionsvorhaben erfasst. Der Marktspiegel hat sich angesichts einer Rücklaufquote von fast 70 % als aussagekräftiges Marktbeobachtungsinstrument etabliert.

Ansprechpartner:
Ralf Gieseke
Tel.: 0511/120-7810
Fax: 0511/120-997810
eMail

Ansprechpartner:
Dr. Carla Eickmann
Tel.: 0511/120-7843
Fax: 0511/120-997843
eMail

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln