Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr klar

19. - 25.04.2015 USA

Orte: Washington DC, Chattanooga, Atlanta

Leitung der Delegationsreise: Minister Olaf Lies

In der Zeit vom 19.- 25.04.2015 hat der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Olaf Lies mit einer Wirtschaftsdelegation die USA besucht. Stationen der Reise waren Washington DC, Chattanooga und Atlanta.

Die US-Wirtschaft ist in 2014 wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt und gewinnt als Handelspartner für deutsche Unternehmen weiter an Gewicht. Für 2015 sind viele Ökonomen optimistisch, dass die US-Wirtschaft erstmals seit der Finanzkrise wieder ein Wachstumstempo von etwa 3 % erreichen kann. Die Hoffnungen gründen dabei auf einer Belebung des privaten Konsums, der in den USA über zwei Drittel der wirtschaftlichen Aktivitäten ausmacht. Positive Impulse kommen derzeit unter anderem vom sich erholenden Arbeitsmarkt, der im Zeitraum von Januar bis Oktober 2014 den höchsten Beschäftigungsaufbau seit über zehn Jahre erreichte. Die Investitionsneigung hat sich spürbar verbessert und auch die Importe steigen an, wobei gerade deutsche Produkte gute Chancen haben.

Im Mittelpunkt der Reise standen wirtschaftliche und politische Gespräche, Kooperations- und Netzwerkveranstaltungen sowie Unternehmensbesuche.

In Abhängigkeit von der Zusammensetzung der Delegation wurden Schwerpunkte gesetzt, die unter anderem in den Bereichen Automobil, Aviation, Logistik und Maschinen- und Anlagenbau lagen. Auch branchenübergreifende Fragestellungen wie Ausbildung und Fachkräftesicherung wurden thematisiert.

Reiseablauf:

So. 19.04.2015 Anreise Hannover Washington

Mo. 20.04.2015 Termine in Washington

Di. 21.04.2015 Termine in Washington / mittags Weiterreise Chattanooga

Mi. 22.04.2015 Chattanooga / nachmittags Weiterreise Atlanta

Do. 23.04.2015 Atlanta

Fr. 24.04.2015 Rückreise Hannover

Sa. 25.04.2015 Ankunft Hannover

Die Delegationsreise wurde vom Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der IHK Hannover organisiert.

Auskünfte hierzu erteilen Bettina Boller unter Tel. 0511 120-5576,

E-Mail: bettina.boller@mw.niedersachsen.de sowie Frau Beate Rausch, IHK Hannover, Tel: 0511 3107-431; E-Mail: rausch@hannover.ihk.de.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln