Niedersachen klar Logo

Niedersächsischer Staatspreis für das gestaltende Handwerk

Niedersächsischer Staatspreis für das gestaltende Handwerk ausgeschrieben

In regelmäßigen Abständen werden seit 1958 der Niedersächsische Staatspreis sowie zwei Förderpreise für das gestaltende Handwerk und ein Unternehmenspreis „Erfolgsfaktor Design" ausgelobt. Mit der kommenden Vergabe 2018/2019 wird somit das 60 jährige Jubiläum des Staatspreises gefeiert.

Mit dem Staatspreis werden herausragende Leistungen gestaltender Handwerkerinnen und Handwerker gewürdigt. Der Staatspreis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird nur an selbstständig Tätige verliehen. Mit den beiden Förderpreisen in Höhe von je 2.500 Euro sollen herausragend kreativ gestaltende Handwerkerinnen und Handwerker (Höchstalter 35 Jahre) angespornt und gefördert werden.

Der mit 3.000 Euro ausgelobte Unternehmenspreis „Erfolgsfaktor Design" soll einen Handwerksbetrieb auszeichnen, der das Thema „Design" in allen Unternehmensbereichen (Produkt/Dienstleistung/Marketing/ Kommunikation/Unternehmenskultur) beispielgebend umgesetzt hat.

Der Staatspreis und die beiden Förderpreise sowie der Unternehmenspreis sollen dem Handwerk Anreiz und Ansporn bieten, sein hohes technisches Können sowie seine gestalterische Kompetenz unter Beweis zu stellen, um sich von anderen Wettbewerbern abzuheben und sich erfolgreich am Markt zu positionieren.

Planung, Organisation und Durchführung des Wettbewerbs erfolgt in Kooperation mit der Handwerkskammer Hannover, Berliner Allee 17, 30175 Hannover (Frau Dr. Wilp), Telefon 0511/34859-36.

Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden durch eine vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung berufenen Jury am 25.10.2018 ermittelt.

Die feierliche Preisverleihung mit Bekanntgabe der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt am 25.01.2019 in den Räumlichkeiten der Handwerkskammer Hannover. Im Anschluss erfolgt die Eröffnung der begleitenden Ausstellung aller eingereichten Exponate.


Staatspreis 2018/2019

Weitere Informationen zum Staatspreis:

 PI vom 16.09.2017

 Wettbewerbsbedingungen 2018/2019

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Lilia Kiesner

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln