klar

Auftaktveranstaltung der Industrie- und Handelskammer Hannover

Wirtschaftsminister Althusmann: „Wir wollen weniger Bürokratie, schnellere Planungen und mehr Investitionen“


Der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung,Dr. Bernd Althusmann, hat in seiner heutigen Rede auf der Jahresauftaktveranstaltungder Industrie- und Handelskammer Hannover die positive Entwicklung derheimischen Wirtschaft hervorgehoben. Gleichzeitig spricht er sich dafür aus, dieRahmenbedingungen für Wachstum und Arbeitsplätze in Niedersachsen weiter zuverbessern.

„Trotz guter wirtschaftlicher Kennzahlen stehen wir vor großen Herausforderungen. DieLage am Arbeitsmarkt ist robust, die Beschäftigung im Aufwind und dieAussichten für das vor uns liegende Jahr sind optimistisch. Wir wollen uns abernicht auf dem bisher Erreichten ausruhen, sondern die Bedingungen für Wachstumund Arbeitsplätze weiter verbessern“, sagt der Minister.

Als Schwerpunkte seiner Arbeit skizziert Althusmann den Bürokratieabbau, mehrInvestitionen in die Verkehrsinfrastruktur, die Digitalisierung, Bildung,Fachkräftesicherung sowie die Beschleunigung von Planungsverfahren. „Wir wollenweniger Bürokratie, schnellere Planungen und mehr Investitionen in wichtigeZukunftsprojekte wie Autobahnbau und den Schienenpersonennahverkehr oder denBreitbandausbau. Wir wollen in die Zukunft investieren und mit demSchuldenabbau beginnen“, betont der Minister.

Artikel-Informationen

08.01.2018

Ansprechpartner/in:
Herr Dr. Eike Frenzel

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln