Niedersachen klar Logo

Förderinstrumente des Landes Niedersachsen

Beratungsangebote & Fördermittel für die Unternehmensgründung oder -übernahme


Das Land Niedersachsen hat eine Reihe von Förderprogrammen aufgelegt, um Unternehmerinnen und Unternehmern bei Gründung, Übernahme und Wachstum ihrer Betriebe zu helfen, u. a. durch zinsgünstige Darlehen oder Zuschüsse. Hierzu können Sie sich direkt an die NBank – Investitions- und Förderbank Niedersachsen wenden. Sie bietet kostenlose Beratung zu sämtlichen Programmen und Förderung aus einer Hand an. Sie können Ihr Geschäftskonzept der NBank vorstellen, um mögliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Detail zu besprechen und um ggfs. noch Optimierungspotentiale ausfindig zu machen.

Neben der Beratung durch die NBank finden Sie weitere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner auf unserer Gründungsmap.

Das Land finanziert insbesondere unter Beteiligung der EU verschiedenartige Unterstützungsmöglichkeiten, von denen Existenzgründerinnen und Existenzgründer profitieren können. Diese Maßnahmen dienen dazu, die finanziellen Spielräume der Unternehmen zu erweitern. Bei Bedarf kann der Kontakt zur Niedersächsischen Bürgschaftsbank (NBB) und zur Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft (MBG) hergestellt werden.

Eine Auswahl an Finanzierungsinstrumenten des Landes Niedersachsen zur Unterstützung Existenzgründerinnen und -gründer:

  • Mikrodarlehen "MikroSTARTer Niedersachsen"
  • Niedersachsen-Gründerkredit
  • Beteiligungen mit dem Programm "NSeed"
  • Gründungsstipendium.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln