Niedersachen klar Logo

„Immer eine gute Idee“ - neuer Slogan begrüßt Reisende an den Autobahnen

Hirche: Wir werben mit unseren Stärken für den Standort Niedersachsen


HANNOVER. "Immer eine gute Idee. Niedersachsen." So selbstbewusst und herzlich wird in Zukunft begrüßt, wer das Land auf der Autobahn ansteuert. "Mobilität und Kommunikation, Energie, Gesundheit und Ernährung – Niedersachsen ist in Forschung und Entwicklung auf vielen Feldern führend. Hier nach Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu fragen, ist immer eine gute Idee", sagte Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Walter Hirche heute bei der Vorstellung der neuen Begrüßungsschilder.

Beispiel Mobilität: Auf Schiene, Straße, Wasser und in der Luft entlasten neue Technologien den Menschen und sorgen für stressfreie Mobilität. "Viele dieser Innovationen stammen aus Niedersachsen, das Land ist hier europaweit führend. Niedersächsische Ideen machen Autos besser und sicherer, der erste Tiefwasserhafen kommt nach Wilhelmshaven, in Niedersachsen werden die modernsten Kreuzfahrtschiffe gebaut, Luft- und Raumfahrt sind hier auf dem besten Weg nach oben", sagte der Minister.

Der Forschungsflughafen Braunschweig mit seiner in Europa einzigartigen Konzentration von Forschung, Wirtschaft und Verwaltung macht Niedersachsen bei Innovationen in der Verkehrssicherheit und Verkehrsführung weltweit zur ersten Adresse. Damit in Zukunft mehr Flugzeuge in kürzerer Zeit sicher starten und landen können und es nicht zu Kollisionen am Himmel kommt, wird hier an neuen Konzepten geforscht. Im CFK-Valley Stade ballt sich das deutsche Know-how für kohlefaserverstärkte Kunststoffe, ein Material mit vielen Vorzügen. Dadurch lassen sich leichtere, Treibstoff sparende und wartungsfreundlichere Flugzeuge aus CFK bauen. Viele kleine Unternehmen, Forschungslabore und Ausbildungseinrichtungen in Stade arbeiten daran und erproben weitere Einsatzmöglichkeiten für den Werkstoff der Zukunft.

Die Qualitäten des Landes wolle Niedersachsen verstärkt zeigen – nicht bierernst, sondern oft mit einem Augenzwinkern, so Hirche weiter. Bausteine seien die Innovationskampagne, an der sich viele niedersächsische Unternehmen beteiligen, die IdeenExpo, die gerade mit großem Erfolg die Technikbegeisterung in unserem Land unter Beweis gestellt hat, die großen Messen, zu denen jedes Jahr die gesamte Welt der Technik nach Hannover kommt und auch die neuen Autobahnschilder. 36mal werden die Schilder aufgestellt, an allen Autobahnen, die die Landesgrenzen kreuzen. Und wer Niedersachsen mit lauter guten Ideen im Gepäck wieder verlässt, für den heißt es zum Abschied: "Alles Gute! Niedersachsen".

Kontakt:
Christian Haegele
(0511) 120-5427

Logo Presseinformation
Artikel-Informationen

22.10.2007

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln