Niedersachen klar Logo

Statement Wirtschaftsminister Althusmann zu den MPK-Beschlüssen

„Der erweiterte Lockdown über die Osterfeiertage ist für die Wirtschaft, für die Gastronomen, den Tourismus und Einzelhandel hammerhart, aber er ist dem innerhalb der kommenden 14 Tage prognostizierten, starken Anstieg des Infektionsgeschehens geschuldet.

Die Abwägung zwischen Schutz der Bevölkerung und Schutz der Wirtschaft ließ wenig Spielraum. Die diskutierte Teilöffnung war für viele Betriebe eine vielversprechende Perspektive. Da diese aber auf Grund des hohen und weiter wachsenden Infektionsgeschehens nicht erreichbar erscheint, müssen wir in Niedersachsen auf das sichere Zonen-Konzept und vermehrte Tests nach Ostern setzen. Wenn es jetzt insgesamt gelingt, schneller zu impfen und mehr zu testen, werden wir ein Teilerfolg nach Ostern haben. Persönlich hätte ich mir eine verlässlichere Perspektive und eine bessere Planbarkeit gewünscht, aber das mutierte Corona-Virus breitet sich derzeit sehr schnell und aggressiv aus.“


Artikel-Informationen

erstellt am:
24.03.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln