klar

Public Private Partnership (PPP)

Die angespannte Lage der öffentlichen Haushalte und die Bestrebungen zur Verwaltungsmodernisierung führen zu der Frage, welche Rolle Privatisierungen und PPP-Projekten bei der notwendigen Neuausrichtung des Verhältnisses von privatem und staatlichem Sektor zukommt. In den letzten Jahren ist PPP - verstanden als längerfristige Zusammenarbeit von öffentlicher Hand und privater Wirtschaft zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben - in erster Linie durch Aktivitäten im europäischen Ausland (insbesondere Vereinigtes Königreich) ins Blickfeld geraten. Auch in Deutschland werden die Gestaltungschancen, die mit PPP verbunden sind, zunehmend erkannt.

Erhebliche Potenziale für PPP sieht das Niedersächsische Wirtschaftsministerium im Bereich der kommunalen Investitionen. Um PPP hier zu einer wirklichen Alternative für Kommunen in Niedersachsen zu entwickeln, zeigt das Ministerium Möglichkeiten auf und unterstützt einzelne ausgewählte Pilotprojekte in einem ersten Schritt mit Fördermitteln zur Mitfinanzierung von Machbarkeitsstudien.

Ausführliche Informationen dazu können Sie mit neben stehendem Link abrufen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln