Niedersachen klar Logo

Broschüre „Sicher auf dem Fahrrad“ für das Grundschulalter

Nachfrage übertrifft alle Erwartungen - Hirche: „Mehr Sicherheit für Kinder und Jugendliche“


HANNOVER. Die vom Verkehrsministerium Niedersachsen herausgegebene Broschüre "Sicher auf dem Fahrrad" übertrifft in der Nachfrage alle Erwartungen. Die bisher gedruckten 10.000 Exemplare der ersten Auflage seien in nur vier Wochen von Eltern, Schulen, Polizei und Kommunen abgefordert worden. "Die Verkehrssicherheit muss bereits im Grundschulalter im Mittelpunkt stehen", sagte Verkehrsminister Walter Hirche. "Wir werden in Niedersachsen konsequent die Sicherheit im Straßenverkehr für Kinder und Jugendliche verbessern." Allein im vergangenen Jahr seien in Niedersachsen fast 7.400 Kinder und Jugendliche verunglückt.

"Die Nachfrage zeigt, dass wir mit unserem Angebot richtig liegen", sagte Hirche. Im vergangenen Jahr verunglückten in Niedersachsen 4.435 Kinder im Alter von bis zu 15 Jahren. Zwischen 15 und 18 Jahren waren es 2.926 und bei den jungen Erwachsen von 18 bis 25 Jahren 11.158. "Dies zeigt, dass wir an den kritischen Bereichen, wie Schulanfang, das erste Fahrrad und dem Beginn der Führerscheinzeit mehr informieren und schulen müssen", so Hirche.

"Mehr Verkehrssicherheit können wir nur dann erreichen, wenn wir dauerhaft Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene anbieten. Das beginnt mit der Einschulung und hört auch mit 18. Jahren noch nicht auf", sagte Hirche. Niedersachsen hat bundesweit hier eine Vorreiterrolle. Es beginnt mit der Aktion "Kleine Füße" zum Schuljahresanfang, gemeinsam mit der Landesverkehrswacht und wird mit der Broschüre "Sicher auf dem Fahrrad" für das Grundschulalter weitergeführt.

Für Jugendliche werden in einem bundesweiten Pilotprojekt in den Schulen und Berufsschulen Führerschein AG´s angeboten. "Die Jugendlichen nehmen das Projekt sehr gut an", so Hirche. "Auch in diesem Alter können wir durch gezielte Aktionen mehr Sicherheit bei Fahranfängern erreichen", so Hirche. Mit dem angestrebten Modellversuch zum begleiteten Fahren werde dies Angebot weiter ausgebaut.

Die Broschüre "Sicher auf dem Fahrrad" kann im Verkehrsministerium, Friedrichswall 1, 30159 Hannover, kostenlos angefordert werden. Die zweite Auflage ist ab dem 12. September vorrätig.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln