Niedersachen klar Logo

Statement Wirtschaftsminister Althusmann zur Rücknahme der „verlängerten Oster-Ruhe“

„Die Entscheidung der Kanzlerin, den geplanten Schritt mit aller Klarheit zurückzunehmen, verdient Respekt. Den Beschluss nicht weiterzuverfolgen, ist angesichts der vielen offenen Fragen und der damit verbundenen Irritationen folgerichtig. In einem Industrieland wie Deutschland lässt sich nicht von heute auf morgen die Stopptaste drücken. Die Auswirkungen auf Industrie, Betriebe und Unternehmen sind schon jetzt immens, der volkswirtschaftliche Schaden groß. Gleichzeitig bedeutet die Entscheidung aber nicht, dass wir sorglos in die Osterfeiertage gehen können. Wir müssen weiterhin sehr wachsam bleiben, das Corona-Virus breitet sich schnell aus. Nur, wenn wir insgesamt schneller impfen, mehr testen und parallel sichere Zonen-Modellprojekte zulassen, werden wir wirksame und verantwortbare Ergebnisse in der Pandemiebekämpfung in der Zeit nach Ostern erzielen. Der Schutz der Bevölkerung und der Schutz unserer wirtschaftlichen Lebensadern sind kein Gegensatz.“


Artikel-Informationen

erstellt am:
24.03.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln