Niedersachen klar Logo

Weitere 1,5 Millionen Euro für Lastenräder – Niedersachsen verlängert Förderung um zwei Jahre

Althusmann: „Lastenräder sind gute Ergänzung für nachhaltige Logistik“


Das Niedersächsische Wirtschafts- und Verkehrsministerium fördert den Kauf von Lastenrädern für weitere zwei Jahre. Eine entsprechende Förderrichtlinie wurde kürzlich veröffentlicht. Anträge können ab sofort bei der NBank gestellt werden. Für das Programm stehen in diesem Jahr rund 800.000 Euro zur Verfügung und im kommenden Jahr weitere 700.000 Euro.

Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann: „Niedersachsen setzt sich vermehrt für nachhaltige Logistik ein. Bisher erfolgte dies vor allem durch Stärkung der Schiene und Schifffahrt. Im Hinblick auf innerstädtische und kurze Transporte stellt das Lastenfahrrad dabei eine sinnvolle Ergänzung dar: es ist umweltfreundlich, praktisch und flexibel einsetzbar. Die Nachfrage war im vergangenen Jahr sehr groß – daher wollen wir auch weiterhin in eine klimafreundliche Zukunft Niedersachsens investieren.“

Gefördert werden Lastenräder für Sharing-Systeme sowie Lastenräder für Privatpersonen. Dabei liegt die Förderung für Lastenräder ohne elektrische Unterstützung bei 400 Euro, für E-Lastenräder bei 800 Euro.

Anträge können unter folgenden Links bei der NBank gestellt werden:

Für Privatpersonen hier.

Für Verleihanbieter hier.



Artikel-Informationen

erstellt am:
17.01.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln