Niedersachen klar Logo

Ausbildung im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Das Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung bildet sowohl Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten bzw. zum Verwaltungsfachangestellten als auch Regierungssekretäranwärter/-innen (Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/-in) aus.

Während der dreijährigen Ausbildungszeit zu Verwaltungsfachangestellten durchlaufen die Auszubildenden verschiedene Referate des Hauses. Der berufstheoretische Teil der Ausbildung findet in Blockphasen an der Berufsschule sowie beim Studieninstitut des Landes Niedersachsen (SiN) in Bad Münder statt.

Während der zweijährigen Ausbildungszeit zur Verwaltungswirtin bzw. zum Verwaltungswirt befinden sie sich im Beamtenverhältnis auf Widerruf und führen die Dienstbezeichnung Regierungssekretär-Anwärterin bzw. -Anwärter. Der berufspraktische Teil der Vorbereitungszeit findet in unterschiedlichen Abteilungen des MW und die theoretischen Zeiten finden beim Studieninstitut des Landes Niedersachsen (SiN) in Bad Münder statt. Nach erfolgreichem Bestehen der Laufbahnprüfung und nach Ablauf der Ausbildung haben sie die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 erworben.

Für das Einstellungsjahr 2022 werden derzeit keine Ausbildungsplätze angeboten.

Für das Einstellungsjahr 2023 werden voraussichtlich zwei Ausbildungsplätze angeboten.

Das Ministerium engagiert sich darüber hinaus schon seit vielen Jahren in der Ausbildung von Nachwuchskräften für die allgemeine Verwaltung in der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt und bildet in den berufspraktischen Phasen aus.

Die Einstellung für das Land Niedersachsen im Beamtenverhältnis auf Widerruf für das duale Studium „Allgemeine Verwaltung“ an der Kommunalen Hochschule Hannover sowie an der Hochschule Osnabrück erfolgt jedoch zentral durch das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport.

Informieren Sie sich auf www.karriere.niedersachsen.de über die Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Bachelorstudiengang oder über die angebotenen Ausbildungs- bzw. Anwärterplätze im Bereich des ehemaligen mittleren Dienstes. Informationen erhalten Sie auch auf Ausbildungsmessen in allen Regionen Niedersachsens auf denen das Land Niedersachsen vertreten ist, soweit diese im Rahmen der Pandemie aktuell stattfinden können.


Stellenausschreibungen Bildrechte: grafolux & eye-server

Artikel-Informationen

Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Friedrichswall 1
30159 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln