klar

Regionalzug RB61 kann in Zukunft bis ins niederländische Hengelo - Verkehrsminister einigen sich über Kostenteilung bei Bahnverbindung Bad Bentheim - Hengelo

Die offene Finanzierungsfrage der Bahnlinie RB61 von Bielefeld über Bad Bentheim nach Hengelo ist geklärt.

Am Montagabend einigten sich NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, über die Kostenteilung der SPNV-Verbindung. Danach teilen sich die Länder Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen die bisher noch offene Finanzierungssumme von 200.000 Euro. Damit ist die Finanzierung der Verlängerung der RB61 von Bad Bentheim nach Hengelo gesichert.

Minister Groschek sagte: „Ich freue mich, dass ab 2017 eine grenzüberschreitende Verbindung von Bielefeld bis tief in das niederländische Netz bestehen wird. Gewinner der neuen Verbindung sind die Fahrgäste. Mit der Vereinbarung zwischen den Partnern, dem Königreich der Niederlande und den Ländern Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, ist es gelungen, Europa ohne Grenzen etwas mehr praktisch erfahrbar zu machen."

Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, sagte: „Unser Ziel war es von Anfang an, dieses Projekt positiv zu begleiten, umso mehr freue ich mich über diese Einigung. Von der grenzüberschreitenden Bahnverbindung profitieren vor allem die Fahrgäste. Schon jetzt zeigen Umfragen, dass die Nachfrage nach der neuen, verlängerten Zugverbindung sowohl auf deutscher als auch auf der niederländischen Seite enorm ist."

Insgesamt belaufen sich die Kosten für eine Verlängerung der Bahnstrecke RB61 von Bad Bentheim nach Hengelo auf jährlich etwa 2,55 Millionen Euro. Auf dieser Basis haben sich die beteiligten Partner auf folgende Kostenverteilung verständigt: Die Niederlande übernehmen etwas 1,55 Millionen Euro im Jahr, NRW wird sich mit 250.000 Euro beteiligen, Niedersachsen finanziert die grenzüberschreitende Bahnverbindung mit insgesamt 750.000 Euro.

Der für die Strecke federführende SPNV-Aufgabenträger, der Zweckverband Westfalen-Lippe (NWL), wird voraussichtlich in den nächsten Tagen im Supplement zum EU-Amtsblatt die Verkehrsleistungen von Bielefeld bis nach Hengelo ausschreiben.

Die Streckenverlängerung von Bad Bentheim nach Hengelo hat eine Länge von 26,1 km, davon 8,1 km in Niedersachsen und 18 km in den Niederlanden. Die Gesamtstrecke Bielefeld - Hengelo ist etwa 161 km lang.

Logo Presseinformation
Artikel-Informationen

30.04.2014

Ansprechpartner/in:
Sabine Schlemmer-Kaune

Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Pressesprecherin
Friedrichswall 1
30159 Hannover
Tel: 120-5426

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln